Ortsunabhängiges Arbeiten – 6 realistische Jobs für Digitale Nomaden

Ortsunabhängiges Arbeiten – 6 realistische Jobs für Digitale Nomaden

Willkommen im Leben einer Digitalen Nomadin! Dieser Artikel behandelt das Thema, das meinen Lebensstil so herausfordernd und gleichzeitig fantastisch macht: Ortsunabhängiges Arbeiten! Die folgenden Jobs könnt ihr von zu Hause, unterwegs und am wichtigsten: am anderen Ende der Welt ausüben!

Wer mit dem Gedanken spielt, sich als Digitale(r) Nomade/ Nomadin selbstständig zu machen, der darf sich auch gerne meinen YouTube Kanal anschauen. In meinen Videos nehme ich euch nicht nur auf meine Reisen mit, sondern gebe auch Tipps für einen nomadischen Lebensstil. Also, welche Jobs sind aktuell am beliebtesten unter uns Digitalen Nomaden?

Ortsunabhängiges Arbeiten: Social Media Marketing | TOP 1

Ich fange mit diesem Punkt an und zwar nicht unbedingt, weil es der gängigste Beruf unter Digitalen Nomaden ist, sondern weil ich auf dem Bereich mehr oder weniger Experte bin. Ich arbeite selbst freiberuflich als Social Media Managerin und Beraterin für organische Reichweite. Grob zusammengefasst umfasst meine Arbeit Strategieentwicklung und -beratung, Social Media Account Management, Inhaltsgestaltung und Reportings. 

Der Berufszweig des Social Media Strategisten, Managers oder Kurators ist nach wie vor noch relativ neu und taucht in Stellenanzeigen oft als ‘Social Media Assistent gesucht’ auf. Das hat den Vorteil, dass sich das Aufgabenfeld hier noch frei definieren lässt, z.B. kann eure Social Media Betreuung rein beratender Natur sein oder aber grafisches Design, Videos, Fotographie oder das Schreiben von Blogpost-Beiträgen einschließen.

Auch braucht ihr nicht unbedingt Medien oder Marketing studiert haben, sondern nur Begeisterung und ein bisschen Erfahrung im Umgang mit Facebook-Ads, Photoshop etc. Mitbringen. Social Media Algorithmen ändern sich außerdem laufend, weshalb ihr als Social Media Spezialist/in eure Augen und Ohren offen halten und eure Fähigkeiten ständig weiterentwickeln müsst. 

Ortsunabhängiges Arbeiten

Auf der Kehrseite beginnen viele Unternehmen erst, für den Bereich Social Media eine eigene Arbeitsposition freizustellen, sind also oft unsicher, wie viel Zeit der Job beanspruchen kann oder wie viel Budget dafür bereitgestellt werden soll. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich der Beruf des Social Media Managers in den nächsten Jahren als anerkannter Beruf etabliert und vor allem großes Potenzial für ortsunabhängiges Arbeiten hat.

Ortsunabhängiges Arbeiten: Website und App Entwickler | TOP 2

Zurzeit der gängigste Beruf unter Digitalen Nomaden ist die Website- und App-Entwicklung. Im Gegensatz zum Social Media Management solltet ihr hier wahrscheinlich schon ein gewisses technisches Know-How haben. Das große Plus dieser Branche ist der endlose Bedarf an kompetenten Webentwicklern.

Natürlich steigt mit der Nachfrage auch das Angebot, aber wer wirklich Ahnung auf seinem Gebiet hat und sich spezialisiert (z.b. auf eine Branche), hat als Entwickler einen der zukunftssichersten Jobs für Digitale Nomaden gefunden. Auch als  Neueinsteiger stehen die Chancen gut, denn kleinere Unternehmen und vor allem Start Ups haben in der Regel kein allzu großes Budget für einen erfahrenen Entwickler.

Oft missverstanden:  Mit kleinen Raten anzufangen, bedeutet nicht, sich unter Wert zu verkaufen! Jeder muss schließlich Erfahrungen sammeln, und eine Empfehlung mit Kusshand ist langfristig mehr Wert als das große Geld.

Ortsunabhängig Arbeiten: Online Sprachlehrer | TOP 3

Sprachen lagen euch schon in der Schule, ihr habt euch aber gegen das Lehramt-Studium entschieden? Oder ihr seid bereits ausgebildeter Lehrer, wollt euch aber nicht an einen Ort oder eine Schule binden? Ich persönlich wäre für das Unterrichten viel zu ungeduldig, aber wem diese Arbeit Spaß macht, der findet im Online-Unterrichten einen der erfüllendsten ortsunabhängigen Jobs. Je nachdem, auf welchem Niveau ihr unterrichten wollt und könnt, variiert hier natürlich auch euer potenzieller Stundenlohn. Hier findet ihr einige Links zu Online-Portalen, die sich auf die Ausbildung und Vermittlung von Online-Lehrern spezialisiert haben:

Ortsunabhängiges Arbeiten: Blogger & Copywriter | TOP 4

Dass Bloggen mittlerweile zum beliebten Vollzeitjob geworden ist, ist euch wahrscheinlich nicht unbekannt. Was allerdings nach wie vor gerne unterschätzt wird, ist der Zeit- und Arbeitsaufwand, der mit diesem Beruf einhergeht. Mal eben nebenher professionell zu Bloggen funktioniert nicht.

Denn als Blogger schreibt man nicht nur Texte, sondern betreibt auch Keyword-Recherche, Webseitenoptimierung, Vermarktung und viele andere administrative Aufgaben. Die meisten mir bekannten Blogger sind sogar so mit Arbeit überladen, dass sie das Schreiben der Texte an freiberufliche Autoren weitergeben.

Hier kommen die Copywriter ins Spiel. Autoren schrieben Texte für andere Webseiten (zum Beispiel für Blogger) zu im Netz gefragten Themen. Abgesehen von einem gewissen kreativen Freiraum sind Struktur, Schlüsselwörter und Länge des Textes meistens vorgegeben. Wie viel ihr als Autor verdient, hängt von eurer Erfahrung als Texter und von eurem Fachwissen auf dem entsprechenden Themengebiet ab. Ähnlich wie in der Webentwicklung fängt man als Copywriter in der Regel klein an und sollte sich auch nicht zu schade sein, den einen oder anderen Artikel allein für eine gute Referenz zu schreiben.

Ortsunabhängig Arbeiten: Virtuelle Assistenten | TOP 5

Ein ortsunabhängiger Job, der seit ein paar Jahren ganz stark im kommen ist! Immer mehr Online-Unternehmern wachsen der Arbeitsalltag und Geschäftsreisen über den Kopf und da kommt vielen ein virtueller Assistent/ Assistentin wie gerufen. Im Grund ist dieser Beruf mit dem eines Sekretärs oder einer Sekretärin zu vergleichen – mit Ausnahme des Kaffeekochens. Zu gängigen Aufgaben zählen Termin- und Reiseplanung, Datenabgleich und in Ausnahmefällen sogar eingehende Anrufe. Persönliche Fähigkeiten, die in der virtuellen Assistenz als besonders gefragt gelten, sind Gewissenhaftigkeit, Pünktlichkeit und vor allem die ständige Erreichbarkeit. Letzteres gilt allerdings für die meisten ortsunabhängigen Berufe.

Wie ich als Digitale Nomadin mit einer schlechten Internetverbindung umgehe, erfahrt ihr in meinem Video:

Das Wifi-Problem

Ortsunabhängiges Arbeiten

Ortsunabhängiges Arbeiten: Callcenter & Kundenservice | TOP 6

Viele große, internationale Unternehmen wie Apple und Microsoft sind bereits auf den Zug der virtuellen Kundenbetreuung aufgesprungen. Wem vorgegebene Arbeitszeiten lieb sind, für den ist der ortsunabhängige Callcenter eventuell eine Option. Wenn man allerdings – wie ich – viel in der Weltgeschichte rumreist, dann bringt eine Festanstellung im Kundenservice etwas zu geregelte Arbeitszeiten und wenig Flexibilität mit sich.

Ortsunabhängiges Arbeiten: Abschließende Tipps

Ich muss euch leider die Illusion nehmen, dass es einfach ist einen ortsunabhängigen Job zu finden. Die meisten Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern im Sinne der Work-Life-Balance zwar das Arbeiten im Home-Office an. Einer komplett virtuellen Beziehung sehen die meisten Arbeitgeber (vor allem in Deutschland) leider noch etwas skeptisch entgegen. Im Endeffekt habt ihr aber die besseren Argumente: Ortsunabhängiges Arbeiten kann nicht nur die Produktivität steigern, sondern spart eurem zukünftigen Arbeitgeber schließlich auch Fahrtwege und Arbeitsplatzkosten!

Wenn ihr noch Fragen zu den einzelnen Jobmöglichkeiten habt, schaut euch auch gerne mein Video zum Thema an, oder hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag! 🙂

Eure Nellie

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.